La tyranie des Jacobins hyprocrites

Die Tyrannei der heuchlerischen Jakobiner

france,régions,le pen,front national,mélenchon,gauche,droite,jacobins,europe,union européenne,

Je pense vraiment qu’il est juste de considérer le jacobinisme comme une religion irrationnelle et immorale.

Ich glaube wirklich, dass man den Jakobinismus als eine irrationale und unmoralische Religion betrachten sollte.

En tant que Lorrain germanique, j’ai été particulièrement ecoeure par une récente déclaration du président de la région Lorraine Jean-Pierre Masseret.

Als germanischer Lothringen wurde ich zutiefst angewidert von einer kürzlichen Äusserung des Präsidenten der Region Lothringen Jean-Pierre Masseret.

Ce dernier s’oppose a la reconnaissance des langues régionales de France.

De Monn do isch geje de Onerkennung von de Regionalsproche in Fronkräich.

******

«Le mieux serait de ne pas le faire» affirme Jean-Pierre Masseret (PS) à propos de la charte des langues régionales que le gouvernement souhaite intégrer dans la Constitution pour leur reconnaissance. Une promesse faite par François Hollande pendant la campagne présidentielle de 2012 et qu’il tente d’accélérer à quelques mois des élections régionales de décembre prochain.

“Am besten sollte man davon absehen” behauptet Jean-Pierre Masseret (PS) hinsichtlich der Charta der Regionalsprachen, die die Regierung für ihre Anerkennung in die Verfassung integrieren möchte. Dies war eine Zusage von Francois Hollande während der letzten Wahlkampagne von 2012, die er einige Monate vor den Regionalwahlen im nächsten Dezember schneller umzusetzen versucht.”

«Certes, les langues régionales existent. Elles caractérisent une identité. Elles sont l’expression d’une culture mais à l’échelle de la France. Elles ne sont pas l’outil partagé qui lie le peuple à son Pays. La France est une République une et indivisible» assure le candidat socialiste aux régionales en Alsace-Lorraine-Champagne-Ardenne. «Des langues régionales existent. Elles se parlent et elles se vivent. Elles doivent être respectées. Mais leur inscription dans la constitution entraînera des dérives et des postures populistes et démagogiques inutiles et même négatives» prévient M. Masseret.

Ja, die Regionalsprachen existieren tatsächlich. Sie liegen einer Identität zugrunde. Sie sind der Ausdruck einer Kultur. Aber sie sind nicht auf einer nationalen Ebene das Werkzeug, das das Volk mit dem Land verbindet. Frankreich ist eine Republik, die einzig und untrennbar ist” betont der sozialistische Kandidat um die Präsidenz der neuen Region. “Es gibt Regionalsprachen. Sie werden gesprochen und erlebt. Sie sollen respektiert werden. Dennoch würde ihre Offizielle Anerkennung in der Verfassung zu populistischen, demagogischen, nutzlosen und sogar negativen Haltungen und Fehlentwicklungen führen.”

“Une reconnaissance dangereuse”, prévient Masseret

“Eine gefährliche Anerkennung” warnt Masseret.

Pour le candidat aux régionales, les langues régionales seront «reconnues dans la constitution, les langues régionales seront revendiquées pour plaider devant la justice, pour rédiger les actes administratifs, pour enseigner les matières généralistes à l’école même si les défenseurs des langues régionales s’en défendent, le risque existe et sera bien réel» craint-il.

“Wenn Regionalsprachen in der Verfassung anerkannt würden, dann würden sie in Anspruch genommen um in einem Gerichtshof verwendet zu werden, administrative Texte zu verfassen, Kindern bei der Schule Hauptfächer zu lehren. Sogar wenn die Verteidiger der Regionalsprachen es bestreiten besteht ein reales Risiko, das sich verwirklichen könnte” befürchtet er.

***********

Il est intéressant de remarquer que l’expression “la France est une et indivisible” est presque toujours utilise comme le mantra d’une religion dogmatique qui ne peut être remis en question.

Es ist bemerkenswert, dass der Ausdruck “Frankreich ist eine Republik, die einzig und untrennbar ist” fast immer als die Mantra einer dogmatischen Religion benutzt wird, die nicht in Frage gestellt werden darf.

Il est évident que si les fidèles commenceraient a réfléchir critiquement a son sujet, beaucoup reconnaîtraient que le centralisme français est absurde, immoral et injuste.

Es ist offensichtlich, dass wenn die Gläubigen anfangen würden, sich kritisch damit auseinanderzusetzen viele von ihnen dann einsehen würden, dass der französische Zentralismus absurd, unmoralisch und ungerecht ist.

Supposons qu’un politicien canadien anglophone refuse d’accorder au québecois francophones le droit de “plaider devant la justice, pour rédiger les actes administratifs, pour enseigner les matières généralistes à l’école” en francais.

Lass uns mal vermuten, dass ein englischsprachiger kanadischer Politiker sich verweigern würde, den französischsprachigen Quebecern das Recht zu gestatten, in einem Gerichtshof, bei den Behörden und in der Schule für Hauptfächer französisch zu benutzen.

Supposons qu’il leur dit: “Ce n’est pas a vous de décider de cela mais a nous! Le Canada est un et indivisible et l’anglais et la langue du Canada!”

Lass uns mal vermuten, dass er weiterhin sagt: “Es liegt nicht an Ihnen, darüber zu entscheiden sondern an uns! Kanada ist einzig und untrennbar und Englisch ist die Sprache von Kanada!”

Je n’ai pas de doute qu’il crierait “Fascisme! Violation des droits de l’homme!”

Ich bezweifle nicht, dass er “Faschismus! Verletzung der Menschenrechte!” schreien würde.

Et pourtant c’est ce qu’il impose a l’Alsace, Lorraine et la Bretagne qui sont seulement devenu françaises après un BAIN DE SANG.

Und dennoch zwingt er genau das dem Elsass-Lothringen und der Bretagne auf, die erst nach einem BLUTBAD französisch geworden sind.

Il est également important de réaliser que la France coloniale a agit exactement de la même manière en Algérie, Maroc et Afrique noire.

Es ist auch wichtig, einzusehen, dass Frankreich während der Kolonialzeit sich genauso in Algerien, Marokko und in  schwarzer Afrika verhalten hat.

Elle avait également essayé d’annihiler l’Arabe et les langues d’Afrique noire afin de les remplacer par le seul français.

Frankreich hatte ebenso versucht, die arabische und afrikanischen Sprachen zu vernichten, um sie durch das alleinige Französisch zu ersetzen.

Une amie congolaise m’a dit qu’ils ont malheureusement presque réussi a le faire dans son pays.

Eine Freundin von mir aus Kongo hat mir gesagt, dass es in ihrem Land ihnen leider fast gelungen ist.

Il est en tant de regarder la vérité en face.

‘s isch Zit, de Worhet ins Au ze lun.

La France de 2015 nous traite de la même manière qu’elle a traite ses anciennes colonies.

Im 2015 behonnelt uns Fronkräich uff de selwe Weise, wie ‘s sine ehemolischi Kolonie behonnelt hat.

La dissolution forcée de l’Alsace dans un grand espace francophone ou elle perdra le peu de droits dont elle dispose est une preuve indéniable de ce fait.

Die erzwungene Auflösung des Elsasses in einen grossen französischsprachigen Raum, wo es die wenigen Rechte verlieren wird, worüber es verfügt ist ein unbestreitbarer Beweis dieser Tatsache.

Et bien moi je crache sur leur république souillee par le sang.

Na ich persönlich spucke auf ihre blutbefleckte Republik.

https://i2.wp.com/blogs.isb.bj.edu.cn/nebiyul/files/2012/05/Guillotine.jpg

Vive la France des régions, traditions et identités!

Es lebe Frankreich der Regionen, Traditionen und Identitäten!

Vive le Royaume Unis qui accorde au pays de Galle precisement les droits que Masseret craint tellement de nous donner.

Es lebe das vereinigte Königreich, das Wales genau die Rechte gestattet, vor deren Anerkennung in Frankreich Masseret sich so stark fürchtet.

Ecrire des postes bilingues

Zweisprachige Texte schreiben

Ce poste a ete ecrit en francais et an allemand, langue ecrite de l’alsace et Lorraine germanique.

Diese Blogpost wurde auf Französisch und Deutsch, die Schriftsprache des Elsass und germanischen Lothringens geschrieben.

Écrire une ligne en français et la seconde dans la langue de sa région est un excellent moyen d’inciter les jeunes a l’apprendre.

Eine Zeile auf Französisch und die nächste auf die Sprache seiner Region zu schreiben ist ein ausgezeichnetes Mittel, junge Menschen zu ihrem Erlernen anzuspornen.

Je conseille a tous les regionalistes d’en faire de meme et d’ecrire des textes bilingues suivant mon example.

Ich empfehle all den Regionalisten, genau dasselbe zu tun und so gemäss meinem Beispiel zweisprachige Texte zu schreiben.

Ca en vaut la peine!😉

‘s lohnt sich!😉

S’il vout plait, precher le partout!

Predigen Sie es bitte überall!

france-langues.gif

2 thoughts on “La tyranie des Jacobins hyprocrites

  1. Sich bemühen, im Alltäglichen schon Blogposten in Deutsch / Französisch und möglichst in Elsässisch / Fränkisch zu verfassen, auch möglichst auf diese Sprachen mündlich auszudrücken, wäre effektiv das effizienteste Mittel, unsere Kultur und Identität zu bewahren. Des individus comme le Sieur Masseret sont des parangons du jacobinisme atavique qui englue depuis 225 ans les Provinces jadis rassemblées au fil des siècles par les rois de France. Wenn der Französischen Republik nicht gelingen sollte, die Anerkennung der regionalen Sprachen bei der Verfassung zu schreiben, dann müssen zuküntig die Jakobiner auf …..die Auslösung der Französischen Republik – oder mindestens auf die Trennung mancher Regionen, insbesondere des Elsasses, Savoyens und der Bretagne, zwangsläufig warten.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s